Startseite
Suche
Zeit. für echte Erlebnisse

Reisekalender

Frühling

Reisen im Frühling

Shoppingerlebnis Main-Taunus-Zentrum

von:
04.04.2022
bis:
04.04.2022
p.P. ab
20,00 EUR

Frühling an der romantischen Straße

von:
01.05.2022
bis:
01.05.2022
p.P. ab
55,00 EUR

High- und Weinlights der Toskana

von:
22.05.2022
bis:
29.05.2022
p.P. ab
1499,00 EUR
Sommer

Reisen im Sommer

Weinreise ins Friaul

von:
05.06.2022
bis:
11.06.2022
p.P. ab
1249,00 EUR

Wochenend-Opernreise nach Rom

von:
28.07.2022
bis:
31.07.2022
p.P. ab
989,00 EUR
Herbst

Reisen im Herbst

Genussreise in die Emilia-Romagna

Sonntag, Anreise nach Italien

Fahrt im modernen Fernreisebus über Freiburg, Basel und Luzern nach Italien. Am frühen Abend erreichen wir ein wunderbares Landgut südlich von Mailand. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen freuen wir uns auf die kommenden Tage.

Montag, Reggia di Colorno und Modena

Nach dem Frühstück brechen wir Richtung Parma auf. Am Vormittag besichtigen wir das „Versailles“ vor den Toren Parmas. Der Herzogspalast von Colorno mit seiner weitläufigen Parkanlage ist beeindruckend, seine Geschichte ist abwechslungsreich. Nach einer Führung durch den Palast kehren wir in einer Osteria zum Mittagessen ein: hausgemachte italienische Küche erwartet uns hier. Nach dem Mittagessen ziehen wir weiter nach Modena, wo wir am Nachmittag zur Stadtführung erwartet werden. In den frühen Abendstunden erreichen wir dann unsere Wochenunterkunft in der Nähe von Modena.

Dienstag, Caseificio, Prosciuttificio und Parma

Am Morgen besuchen wir eine der innovativsten Käsereien der Region und lernen den Entstehungsprozess des Parmigiano-Reggiano kennen. Anschließend setzen wir unsere Reise nach Langhirano fort und besuchen in der „Hauptstadt“ des Prosciutto di Parma eine Schinkenproduktion. In einem traumhaften Restaurant essen wir nach der Führung zu Mittag. Am Nachmittag führt uns unsere Reise dann nach Parma, welches Sie individuell erkunden dürfen. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch den Herzogsgarten, bevor Sie durch die reizvolle Innenstadt bummeln?

Mittwoch, Ferrari, Aceto Balsamico und Lambrusco

Nach dem Frühstück brechen wir Richtung Maranello auf, wo wir den Mythos Ferrari erleben werden. Zur Mittagszeit erreichen wir eines der exklusivsten Landgüter der Region, in welchem Aceto Balsamico hergestellt wird: Leopardi soll ihn zur Aufheiterung des Gemüts genutzt haben, Casanova als Aphrodisiakum. Bis zu 100 Jahre alter Aceto Balsamico wird uns heute in der Acetaia, in der unter anderem der Prinz von Monaco seinen Aceto erwirbt, präsentiert. Und natürlich dürfen wir wieder probieren. Nachmittags stoßen wir mit einem für die Region typischen Lambrusco in einem familiengeführten Weingut an, bevor wir nach Modena zurückkehren, wo Sie Zeit für sich haben, bevor wir gemeinsam an unsere Herberge zurückfahren und zu einem weiteren vorzüglichen Abendessen erwartet werden.

Donnerstag, Ferrara

Nach dem Frühstück verlassen wir die Romagna und machen einen kleinen Abstecher in die Emilia: Ferrara, eine der wenigen großen Städte Italiens, die nicht römischen Ursprungs sind, erwartet uns heute. Einst von der Familie Este regiert, verfügt Ferrara über eine der ältesten Universitäten Italiens und über einen Stadtkern, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Besonders sehenswert sind das Schloss der Familie Este, der Palazzo dei Diamanti und die Via delle Volte. Mehr hierzu erfahren wir im Rahmen einer Stadtführung am Morgen. Da wir erst am Spätnachmittag nach Modena zurückfahren, können Sie Ferrara aber natürlich auch auf eigenen Wegen entdecken.

Freitag, Bologna

Heute erleben wir die Hauptstadt der Emilia-Romagna: Bologna. Eine Führung bringt uns die Universitätsstadt mit ihren knapp 400.000 Einwohnern näher. Die Piazza Maggiore mit dem Neptunbrunnen sowie die Basilica di San Petronio werden unter anderem Stationen unseres Stadtspaziergangs sein. Nachmittags bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung in Bologna, bevor wir am frühen Abend Richtung Norden weiterreisen, wo wir südlich von Mailand wieder zur Zwischenübernachtung erwartet werden.

Samstag, Heimreise

Arrivederci Italia! Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise in Richtung Norden an. Am Abend Ankunft in Deutschland.

von:
04.09.2022
bis:
10.09.2022
p.P. ab
1289,00 EUR

Weinreise ins Piemont

Sonntag, Anreise

Am Morgen starten wir Richtung Schweiz und erreichen am späten Nachmittag unser „ausgezeichnetes“ 4* Hotel in der Nähe von Mailand. Wenn Sie möchten, gehen Sie noch vor dem Abendessen eine Runde im beheizten Hallenbad schwimmen.

Montag, Turin

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Turin. Einst Hauptstadt des Vereinigten Königreich Italiens präsentiert sich Turin als Regionshauptstadt noch heute stolz und vielfältig. Im Rahmen einer Stadtführung lernen wir am Vormittag die Stadt am Po erstmals kennen und haben am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Kostprobe des piemontesischen Bicerin in einem der historischen Cafés Turins? Oder besuchen Sie doch die Mole Antonelliana, eines der Wahrzeichen der Stadt. Am frühen Abend fahren wir weiter in das südliche Piemont und beziehen unsere Zimmer in einem besonderen 3* superior Hotel mit Wohlfühlatmosphäre zwischen Bra und Cuneo.

Dienstag, exklusive Weinprobe in den Hügeln zwischen Alba und Asti

Am Vormittag besuchen wir eines der nobelsten Weingüter Italiens. Nach einer Führung durch eine einmalige Parkanlage und durch das Weingut, in dem Persönlichkeiten wie Cavour zu Gast waren, erwartet uns in der Orangerie eine Weinprobe mit 4 ausgewählten Top-Weinen. Am Nachmittag reisen wir weiter in das schöne Städtchen Alba, welches auch durch den weißen Trüffel Bekanntheit erlangt hat. Sie haben Zeit zur freien Verfügung.

Mittwoch, Reggia di Venaria Reale und Turin

Am Vormittag lernen wir den nördlich von Turin gelegenen Palast von Venaria Reale kennen, eine der Residenzen des Hauses Savoyen, Weltkulturerbe und das zweitgrößte Schloss Italiens. Nach einer Führung essen wir im Garten des Schlosses zu Mittag. Nach dem Mittagessen reisen wir nach Turin weiter. 1899 wurde hier die Fabbrica Italiana Automobili Torino gegründet. Sehenswert und keineswegs auf FIAT fokussiert ist das Nationale Automobilmuseum, welches wir am Nachmittag besichtigen werden. Alternativ hierzu können Sie die Zeit im Zentrum verbringen und das Ägyptische Museum besuchen. Oder Sie schlendern einfach durch die Einkaufsstraßen rund um die Piazza Castello und entdecken dabei das Wohnhaus, in dem einst der Philosoph Friedrich Nietzsche lebte.

Donnerstag, Banca del Vino, Barolo und Saluzzo

Weltweit Einzigartiges wird uns heute in der Region begegnen, in der die Slow Food Bewegung entstanden ist. In der „Bank des Weines“ lagern 300 Weingüter Italiens über 100.000 Flaschen ihrer besten Weine ein. Wir lernen die Banca del Vino im Rahmen einer Führung kennen. Anschließend fahren wir weiter ins Barolo Gebiet und entdecken ein weiteres Premiumweingut. Nachmittags machen wir einen Abstecher in das kleine, aber feine Saluzzo. Am Abend erwartet uns das „Gran finale“ im südlichen Piemont: lassen Sie sich überraschen!

Freitag, Asti, Risotto und das nordöstliche Piemont

Am Vormittag fahren wir ein letztes Mal durch die wundervolle Landschaft des Piemonts und erreichen Asti. Zeit zur freien Verfügung. Zur Mittagszeit setzten wir unsere Reise fort und besuchen eine Azienda agricola, die in einem ehemaligen Zisterzienserkloster Reis anbaut. Lassen Sie sich den frisch zubereiteten Risotto schmecken! Nachmittags ziehen wir weiter in Richtung Mailand. Verbringen Sie den späten Nachmittag im Wellness Bereich des Hotels. Alternativ hierzu können Sie einen Abstecher ins nahe gelegene Mailand machen oder das Zentrum von Saronno entdecken.

Samstag, Rückreise

Nach einem ausführlichen Frühstück brechen wir in Richtung Schweiz auf.

von:
02.10.2022
bis:
08.10.2022
p.P. ab
1290,00 EUR

Sprache und Cucina in der Toskana

Samstag, Flug nach Florenz und Besuch der Hauptstadt der Toskana

Am Vormittag starten wir von Frankfurt aus mit dem Flieger. Am Flughafen in Florenz wartet unser Reisebus auf uns, der uns direkt ins Zentrum der Hauptstadt der Toskana bringt, die wir bei einer Stadtführung kennenlernen. Am Spätnachmittag fahren wir weiter in die wunderbare Kleinstadt Colle Val d‘Elsa, wo sich unsere Herberge und Akademie der kommenden Tage befindet.

Sonntag, Sprachkurs 1 und Kochkurs „Antipasti und Pasta“

Am Vormittag steht der erste dreistündige Sprachkurs auf dem Programm. Nachmittags bereiten wir eine frische Pasta im Rahmen unserer ersten Kochsession vor. Am Abend gemeinsames Abendessen.

Montag, Sprachkurs 2 und Siena

Nach dem Frühstück heißt es wieder: Parliamo l’italiano. Nachmittags erwartet uns Siena und seine Piazza del Campo. Natürlich haben Sie nach einer Stadtführung auch Zeit zur freien Verfügung. Am Abend gemeinsames Abendessen.

Dienstag, Sprachkurs 3 und Kochkurs „Secondo piatto“

Am Vormittag steht der dritte dreistündige Sprachkurs auf dem Programm. Nachmittags bereiten wir dann den secondo piatto, also den zweiten Gang, in unserer zweiten Kochsession vor. Am Abend gemeinsames Abendessen.

Mittwoch, Sprachkurs 4 und die Geburtsstätte des Chianti

Nach dem Frühstück heißt es nun schon: Abbiamo già imparato molto - wir haben schon viel gelernt. Und wir lernen am Vormittag fleißig weiter. Nachmittags gibt es dann die verdiente Belohnung: Wir besuchen das Weingut, in dem der erste Chianti classico entstanden ist, essen aber vor der Weinprobe mit 3 Weinen in einer außergewöhnlichen Osteria zu Mittag. Am Abend gemeinsames Abendessen.

Donnerstag, Sprachkurs 5 und Kochkurs „Dolce“

Wahrscheinlich werden Sie beim Frühstück berichten, dass Sie in der Nacht zuvor das erste Mal „Italienisch“ geträumt haben. Ein gutes Zeichen: Avanti! Weiter geht es mit dem Sprachkurs. Und nachmittags folgt die diesmal süße Belohnung: der Kochkurs „dolce“. Wie süß unsere Kreation wirklich ist, erfahren wir beim gemeinsamen Abendessen.

Freitag, Sprachkurs 6 und Volterra

Heute steht am Vormittag unser sechster und damit letzter Sprachkurs auf dem Programm. Nachmittags können Sie bei einem Ausflug nach Volterra dann ihr ganzes Sprachtalent unter Beweis stellen und auf eigenen Wegen die hoch gelegene Kleinstadt erkundigen.

Samstag, Mittagessen an einem „göttlichen Ort“ und Heimreise

Nach einem Mittagessen an einem göttlichen Ort mit einem traumhaften Blick auf die Hügellandschaft der Toskana fahren wir an den Flughafen nach Florenz. Am frühen Abend Rückflug nach Frankfurt.

von:
22.10.2022
bis:
29.10.2022
p.P. ab
1950,00 EUR

Venedig im Advent

Donnerstag, Anreise bis an den Gardasee

Am Morgen starten wir Richtung Schweiz und erreichen am frühen Abend unser 4*S Hotel Villarosa am Gardasee zum Abendessen und zur Zwischenübernachtung.

Freitag, Padua und Venedig

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Padua. Bereits Goethe war auf seiner Italienischen Reise hier, der Prato della Valle, einer der größten Innenstadtplätze Europas, beeindruckte ihn. Kopernikus war in der sehenswerten Universitätsstadt Student und Galilei 18 Jahre lang Professor. Der Besuch der riesigen und doch schwerelos wirkenden Basilika des heiligen Antonius ist ein besonderes Erlebnis. Fast stündlich finden hier Gottesdienste statt. Pilger und Tauben, Flaneure und Heilige, Studenten und Müßiggänger: hier ist immer was los und doch geht alles sehr gelassen vor sich. Wir erreichen Padua am frühen Vormittag. Nach dem Mittagstisch in einer Pizzeria laden wir Sie zu einer Stadtführung ein. Oder Sie schlendern auf eigenen Wegen durch die Stadt, die mit vielen Arkadengängen, weiten Plätzen und Schlemmertempeln der regionalen Art lockt. Am späten Nachmittag fahren wir weiter nach Venedig, wo wir unsere luxuriöse Unterkunft der kommenden Tage im privaten Wassertaxi erreichen. Zum Abendessen werden wir in einer Osteria in der Nähe des Hotels erwartet.

Samstag und Sonntag, Venedig

Am Vormittag bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Venedig im Rahmen einer Stadtführung näher kennenzulernen. Lassen Sie sich anschließend durch die Tipps Ihres Reiseleiters inspirieren und genießen Sie das erste Adventwochenende in Venedig. Ob Museumsbesuch oder Adventkonzert, entdecken Sie das vorweihnachtliche Venedig auf eigene Faust. Spätestens am Sonntagabend sehen wir uns zum Abendessen in einer venezianischen Osteria in der Nähe der Basilica dei Frari, in die wir zuvor einen Blick werfen, wieder.

Montag, Treviso

Am Morgen brechen wir nach Treviso auf: einst römisches Municipium und noch heute Bischofssitz. Insbesondere die reizvolle Altstadt laden zum Bummeln und Shoppen ein. Schöne Geschäfte und einladende Bars machen den Aufenthalt in Treviso kurzweilig und freudevoll. Ein Schmuckstück, welches touristisch noch nicht überlaufen ist. Nach dem Mittagessen in einer schönen Trattoria machen wir uns auf den Weg Richtung Mailand, wo wir zum Abendessen und zur Zwischenübernachtung erwartet werden.

Dienstag, Heimreise

Arrivederci Italia! Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise in Richtung Norden an. Am Abend Ankunft in Deutschland.

von:
24.11.2022
bis:
29.11.2022
p.P. ab
999,00 EUR
Winter

Reisen im Winter

Weihnachtsshopping im Main-Taunus-Zentrum

von:
05.12.2022
bis:
05.12.2022
p.P. ab
20,00 EUR

Weihnachtsshopping in Mailand

von:
09.12.2022
bis:
11.12.2022
p.P. ab
249,00 EUR

Kostenlos unseren
Premiumreisen-Katalog
anfordern!

Vorfreude soll bekanntlich die schönste Freude sein. Fordern Sie daher kostenlos und unverbindlich unseren Reisekatalog an, um sich beim Blättern durch unsere Angebote inspirieren und mit Vorfreude anstecken zu lassen.

Katalog anfordern